Raum für temporäre Projekte

Home / Gewerbe / Raum für temporäre Projekte
Nr. Typ Lage Etage Größe
>> GE 08 Projektraum - Miete Museumsplatz EG 89.7 qm
>> GE 09 Projektraum - Miete Museumsplatz EG 100.6 qm
>> GE 10 Projektraum - Miete Museumsplatz EG 89.3 qm
>> GE 11 Projektraum - Miete Museumsplatz EG 80.6 qm

Makrolage

Berlin - Kreuzberg
Südliche Friedrichstadt
Fromet-und-Moses-Mendelssohnplatz
gegenüber des Jüdischen Museums Berlin
in unmittelbarer Nähe der Friedrichstraße

Mikrolage

Um den ehemaligen Blumengroßmarkt entsteht ein neues innerstädtisches Quartier mit einer Vielzahl von Wohnungen, Arbeitsplätzen sowie einer lebendigen Erdgeschosszone mit Veranstaltungsräumen, Läden und Gastronomie. Das METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum ist Teil dieses Quartiers, gelegen auf Baufeld V am nordöstlichen Rand, begrenzt durch Markgrafenstraße, Lindenstraße sowie Fromet-und-Moses-Mendelssohnplatz.
Das direkt angrenzende Jüdische Museum ist mit ca. 2.000 Besucher pro Tag eines der am meisten frequentierten Museen Berlins. Die Besucher erreichen das Museum über die direkt vor dem Baufeld V gelegene Bushaltestelle (248). Weitere Besucherströme kommen von der Friedrichstraße (U2 / U6) sowie vom Halleschen Tor (U1 / U6). Insbesondere der neu entstandene Fromet-und-Moses-Mendelssohnplatz wird in Zukunft stark frequentiert werden.
Weiterhin enstehen an diesem Standort mit Berücksichtigung der Neubauten der taz und des Axel-Springer-Campus um die 4.000 neue Arbeitsplätze.

Interkulturelles Mosaik

Das Nutzungskonzept des METROPOLENHAUSES am Jüdischen Museum berücksichtigt einen lebendigen Mix aus Läden, Gastronomie und Projekträumen im Erdgeschoss, welche zukünftig den Bezug zum kulturellen und sozialen Umfeld herstellen werden.

Aktives Erdgeschoss

Temporäre Projekträume, Restaurants am Museumsplatz und kleinteilige Läden in der Markgrafenstraße schaffen ein attraktives Umfeld für ein urbanes Miteinander. Showrooms oder Lernwerkstätten, Konzerte oder Sprachkurse werden in den temporären Projekträumen stattfinden und vielfältige Anlässe und Anstöße zu Begegnungen bieten.
Die Vermietung der Projekträume zu einem Mietzins von 6 €/m² im Jahresschnitt sichert langfristig 40% der Bestandsflächen für ein sozial-kulturelles Engagement. Ein kuratorisches Gewerbemanagement sorgt für die konzeptionelle Ausrichtung und die Verbindungen zwischen Innen und Außen.

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Betreff

Ihre Nachricht / Wünsche

Metropolenhaus Am Jüdischen Museum GmbH & Co.KG
Lobeckstraße 30-35
10969 Berlin

Kommunikationsbüro
Markgrafenstraße 86
10969 Berlin

fon
+49 (0) 30 275 93 607
mobile
+49 (0) 173 194 15 63