Kreuzberg klingt

Home / Baufeld V / Kreuzberg klingt

Nach „Kreuzberg hockt“ und „Kreuzberg leuchtet“ lädt das Metropolenhaus am Jüdischen Museum zur Präsentation des Projektes „Kreuzberg klingt“ ein, der dritten Kooperation mit der Kurt-Schumacher-Grundschule. 24 Kinder haben in den letzten Monaten eifrig mit der Herstellung von Tönen experimentiert und individuelle Klangobjekte gebaut. Nun stellen sie im Rahmen einer fünfteiligen musikalischen Aufführung verschiedene Stücke auf ihren selbstgemachten Instrumenten vor.

06. Juli 2017, 18 Uhr
in den EG_Projekträumen des METROPOLENHAUS am Jüdischen Museum
Fromet-und-Moses-Mendelsohn-Platz, 10969 Berlin